Mischungen für Begrünungen im Siedlungsbereich und für Blühstreifen (Vertragsnaturschutz und Umweltmaßnahmen im Agrarbereich) in Luxemburg

In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzsyndikat SICONA und dem Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg (MNHNL) haben wir vier Mischungen entwickelt, die sie über uns beziehen können.

Da in Luxemburg bislang keine eigene Wildartenvermehrung stattfindet, stammt das Saatgut aus an Luxemburg angrenzenden deutschen Produktionsräumen, die derselben Großlandschaft angehören. Mittelfristig soll das Saatgut bei Anbaupartnern in Luxemburg aus dort gesammeltem Ausgangsmaterial vermehrt werden.

Folgende Mischungen sind derzeit verfügbar:

SICONA-Blumenwiese

50% Wildblumen

50% Wildgräser

Ansaatstärke 3-4 g/m²

Ansaat Mitte August – Ende September oder März-April

SICONA-Bunter Saum & Schmetterling

100 % Wildblumen



Ansaatstärke 2 g/m²

Ansaat Mitte August – Ende September oder März-April

SICONA-Blühstreifen-Buntbrache

40 % Wildblumen

60% Kulturformen



Ansaatstärke 1-2 g/m² oder 10-20 kg/ha
 Ansaat April-Juni

SICONA-Schotterrasen

50% Wildblumen

50% Wildgräser

Ansaatstärke 4 g/m²

Mitte August –Ende September oder Ansaat März-April