LUX - Blühstreifen, einjährig

Verwendung
Die Mischung wurde vom SICONA-Naturschutzsyndikat und dem Nationalmuseum für Naturgeschichte (MNHNL) in Zusammenarbeit mit der Rieger-Hofmann GmbH entwickelt. Anwendungsgebiete dieser einjährigen Mischung sind Blühstreifen in der Agrarlandschaft. 

Charakteristik
Die Kulturformen (85%) sind im ersten Jahr prägend, später die ausdauernden Wildarten (15%). 

Pflege
Keine Pflege nötig, es sollen idealerweise keine Eingriffe während der gesamten Standzeit vorgenommen werden.

Ansaat
1 g/m² (10 kg/ha), April-Mai

 


Wildblumen 15%%
Anthemis tinctoria
Färber-Hundskamille
2.00
Centaurea cyanus
Kornblume
5.00
Malva sylvestris  s.str.
Wilde Malve
4.00
Melilotus officinalis
Gelber Steinklee
1.00
Papaver rhoeas
Klatschmohn
2.00
gesamt %15
Kulturformen 85%%
Anethum graveolens
Dill
8.00
Borago officinalis
Borretsch
2.00
Calendula officinalis, wild form
Ringelblume
15.00
Trifolium squarrosum
Sparriger Klee
8.00
Coriandrum sativum
Koriander
15.00
Fagopyrum esculentum 
Buchweizen
30.00
Nigella sativa
Schwarzkümmel
7.00
gesamt %85

LUX - Blühstreifen, einjährig

Zur Verwendung in Luxemburg.
Nur in Kg-Schritten bestellbar!

15% Wildformen 85% Kulturformen
Die Mindestbestellmenge beträgt 1.0000 kg!
ab21.00 €/kg

In Bezug stehende Produkte

zurück

warenkorb Ihr Warenkorb

Noch keine Produkte im Warenkorb

Bitte beachten Sie

Preise verstehen sich inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Der Mindestbestellwert beträgt 63,00 € insgesamt und 3,15 € je Artikel.

Die Lieferzeit beträgt aktuell ca. 1-2 Wochen.

Wichtiger Hinweis

Die Mischungen Nr. 1-7, 9, 13, 15, 17, 20 werden auf Grundlage der Erhaltungsmischungsverordnung in Verkehr gebracht. (ErMiV)

Die Verantwortung für die Ausbringung von Saatgut liegt beim Anwender. Enthält eine Mischung für die freie Landschaft Arten, die nicht aus dem Vorkommensgebiet stammen (z.B. aus benachbarten Ursprungsgebieten) ist dafür nach §40 BNatschG eine Ausnahmegenehmigung bei den Naturschutzbehörden einzuholen.

Regionalkarte

Karte der Ursprungsgebiete und Produktionsräume