Artenvielfalt bedroht

Der Erhalt und die Pflege der wenigen verbliebenen artenreichen Grünlandbestände in Deutschland sind von zentraler Bedeutung als Genpool und Lebensraum seltener Tier und Pflanzenarten. Ohne zusätzliche Neuansaaten mit artenreichen, gebietseigenen Mischungen ist das Artensterben von z.T. auf einzelne Pflanzenfamilien spezialisierten Insekten u.v.m. jedoch nicht aufzuhalten. Damit verbunden - ein hoher Verlust an Bestäuberleistung und Ernährungssicherung für den Menschen.
Link zu Wertvolle Bestäuber bedroht

Die Artenvielfalt und –zusammensetzung unserer Mischungen für die freie Landschaft orientiert sich an natürlichen Pflanzengesellschaften und trägt damit entscheidend zur Schaffung neuer Wiesen- und Saumlebensräume von hohem ökologischen Wert bei. 

Wir nehmen die neue Gesetzeslage zum Anlass, künftig noch transparenter zu sein und nur Mischungen für Ursprungsgebiete anbieten, in denen wir bereits auf ein breites Artenspektrum zugreifen können und verssuchen nur selten auf benachbarte Regionen auszuweichen. Wichtige Arten, die dennoch nur aus angrenzenden Ursprungsgebieten vorliegen, sind in unseren Mischungszusammensetzungen ausgewiesen. Bei den Mischungen für die freie Landschaft können die Zusammensetzungen inklusive Herkunftsangaben zur einzelnen Art als pdf-Datei heruntergeladen und bei den Naturschutzbehörden zur Genehmigung eingereicht werden.
Da artenarme Rumpfmischungen das Artensterben nicht verhindern können, hoffen wir mit ihnen auf eine Genehmigung durch die Naturschutzbehörden.